Oberflächentechnik für den Maschinenbau by Kirsten Bobzin

Page Updated:
Book Views: 26

Author
Kirsten Bobzin
Publisher
Date of release
Pages
0
ISBN
0
Binding
Illustrations
Format
PDF, EPUB, MOBI, TXT, DOC
Rating
5
54

Advertising

Get eBOOK
Oberflächentechnik für den Maschinenbau

Find and Download Book

Click one of share button to proceed download:
Choose server for download:
Download
Get It!
File size:6 mb
Estimated time:5 min
If not downloading or you getting an error:
  • Try another server.
  • Try to reload page — press F5 on keyboard.
  • Clear browser cache.
  • Clear browser cookies.
  • Try other browser.
  • If you still getting an error — please contact us and we will fix this error ASAP.
Sorry for inconvenience!
For authors or copyright holders
Amazon Affiliate

Go to Removal form

Leave a comment

Book review

Tribologie, Korrosion, Konstruktion und Werkstofftechnik sind Wissensbereiche, die sich zunachst parallel entwickelt haben. Das gleiche gilt fur die verschiedenen Verfahren der Oberflachentechnik. Heute wird es zunehmend wichtiger, interdisziplinare Ansatze zu finden, um die Problemstellungen der Zukunft, wie z.B. Umweltschutz oder Ressourcenschonung, gemeinsam zu losen. Das Buch verfolgt den Ansatz, diese Wissensbereiche zu verknupfen.

Es beginnt mit einer Beschreibung technischer Oberflachen hinsichtlich chemischer Zusammensetzung und geometrischer Struktur. Technische Systeme des Maschinenbaus (Bauteile oder Werkzeuge) sind Umgebungseinflussen (Druck, Chemie, Temperatur) ausgesetzt, die zu Oberflachenschaden durch Verschlei? und Korrosion fuhren konnen. Um Oberflachen davor zu schutzen, mussen die Grundlagen der Tribologie (Lehre von Reibung und Verschlei?) und Korrosion zunachst verstanden sein, weshalb die wichtigsten Begriffe und Definitionen zu Beginn des Buches beschrieben werden. Schwerpunkt des Buches ist die Behandlung der Verfahren der Oberflachentechnik, die im Maschinenbau Anwendung finden. Jedes Verfahren wird hinsichtlich Beschichtungsprozess, Anlagentechnik, Schichtwerkstoffen, typischen Schichtdicken, Beschichtungstemperaturen und Schichtwerkstoffen beschrieben und anhand von Anwendungsbeispielen vorgestellt. Wesentliches Element der Oberflachentechnik ist die Kombination unterschiedlicher Werkstoffe oder Werkstoffeigenschaften, um Volumen- und Oberflacheneigenschaften getrennt voneinander entsprechend der Anwendung optimieren zu konnen. Daher ist abschlie?end eine sehr kurze Einteilung wichtiger Werkstoffe gegeben (Metalle, Keramiken, Polymere). Die Kombination aus Tribologie, Korrosion, Verfahren der Oberflachentechnik und Werkstoffkunde ermoglicht eine strukturierte Herangehensweise bei der Auslegung von Oberflachen.


Readers reviews